Historie 2016-12-16T10:58:17+00:00

Historie der Unternehmensgruppe

Die Geschichte der Meleghy International ist eine bis dato sehr kurze, doch die Tradition der Ursprungsfirmen reicht über 100 Jahre zurück. Die Kombination aus der Tradition und dem frischen Wind macht uns zu dem erfolgreichen Unternehmen, das wir sind.

Erfahren Sie mehr über unsere wichtigsten Meilensteine…

2012
2013
2014
2015

2012

  • 05/2012 Umfirmierung in Meleghy Automotive GmbH & Co. KG
  • 05/2012 Erwerb der Neef Fertigungstechnik GmbH & Co. KG
  • 02/2012 Gründung der Meleghy & Cie. Automotive GmbH

2013

  • 10/2013 Kauf der Blechformwerke Bernsbach GmbH
    • Umfirmierung der Blechformwerke Bernsbach GmbH in die Meleghy Automotive Bernsbach GmbH

2014

2015

  • 11/2015 Übernahme der Rubí Czech
    • Ende September 2015 wurde die Rubí Czech, s.r.o. in Tschechien von der spanischen Unternehmensgruppe IPM übernommen.
    • Der Standort Brandys Nad Labem liegt zwischen Mlada Boleslav und Prag.
    • Das Werk firmiert heute unter dem Namen Meleghy Automotive Czech s.r.o.
  • 07/2015 Übernahme Lahnwerk Rubi S.A.U.
    • Die Meleghy Automotive Unternehmensgruppe hat am 28.7.2015 die Lahnwerk Rubi S.A.U. übernommen.
    • Lahnwerk Rubi ist ein spanisches Unternehmen mit Sitz in Abrera in der Region Barcelona und war Teil der spanischen Unternehmensgruppe IPM.
    • Dieser Schritt ist der Beginn der Internationalisierung der Meleghy Automotive Unternehmensgruppe und ein weiterer wichtiger Meilenstein in deren Wachstumsstrategie.
    • Sie firmiert heute unter Meleghy Automotive Barcelona S.A.U.

1910 – 2013 Historie der Meleghy Automotive Bernsbach GmbH

1910
1928
1945
1970

1910

Gründung der Metallwarenfabrik Schneider und Korb

1928

Einstieg in die Automobilindustrie

1945

Umfirmierung in VEB Blechformwerke Erzgebirge Bernsbach

1970

Umfirmierung in VEB Blechformwerke Bernsbach

1979 – 2012 Historie der Meleghy Automotive GmbH & Co. KG

1979
2001
2005
2011

1979

Gründung der Neef Fertigungstechnik GmbH & Co. KG

2001

  • Übernahme durch die Friedhelm Loh Group
  • Integration in die Konzernstruktur der Friedhelm Loh Group

2005

Werkseröffnung Gera

  • Eröffnung des neuen Standortes Werk Gera zur Fertigung von Pressteilen und Schweißbaugruppen mit modernster Fertigungstechnik

2011

Investitionen in 2 Servo-Pressen

  • Investition in 2 neue Servo-Pressen mit 11.000 und 16.000 kN Presskraft am Standort Gera